Verehrte Homepage Besucher

Ein paar Eindrücke meiner Werke werden immer wieder mal hier veröffentlicht.

Seien es Gedichte, Ausschnitte aus Kurzgeschichten oder Romanen.

Viel Spass beim Lesen.

Aus der Mode

 

Wie oft möcht ich dich in meine Arme nehmen,

wie oft einfach nur zärtlich sein,

doch hindert mich mein stolz´Benehmen,

aus diesem Grund - fühl mich allein.

 

Der Tag vergeht bis hin zum Abend,

die Traurigkeit erfasst mein Herz,

still mich an vergangnen Träumen labend,

verringert nicht den bittren Schmerz.

 

Jede lange Nacht verschwindet,

ersatzlos im grellen Tageslicht,

völlig egal wie man empfindet,

Gedanken rückwärts lohnen nicht.

 

So werd ich wohl bis hin zum Tode,

gefangen in meinen Träumen sein,

Liebe - scheint mir aus der Mode,

sie funktioniert halt nur - zu zwein.

 

(c) Oswald J. Gril